>














Rotdorn

ROTDORN hat sich dem Polit-Folk als musikalische Richtung verschrieben. Das Programm umfaßt schwerpunktmäßig Lieder gegen Krieg und Faschismus, wie Songs aus der Arbeiterbewegung und der internationalen Solidarität. Aber auch Folksongs und Instrumentalstücke aus Norddeutschland, Lateinamerika, Schottland und Irland sind fester Bestandteil des Programms.

In der Vergangenheit ist ROTDORN bereits auf mehreren größeren Veranstaltungen aufgetreten, z.B. beim Pressefest der DKP-Zeitung "UZ" in Dortmund und beim Pressefest des "Vorwärts" in Zürich/Schweiz. Bei zahlreichen Auftritten auf Gewerkschafts-veranstaltungen und Aktionen der Friedens- und Antifabewegung stellte ROTDORN ihre musikalische Bandbreite unter Beweis.

Die Mitglieder von ROTDORN kommen aus verschiedenen Musikbereichen. Peter Schenzer spielte bereits seit Ende der siebziger Jahre bei mehreren in Norddeutschland bekannten Folkformationen, wie z.B. LIKEDEELER. Sabine Loos ist zudem Mitglied in der lateinamerikanischen Folkgruppe MARIPOSA und beherrscht u.a. diverse traditionelle Flöten aus den Andenregionen. Dirk Wilke begann sein musikalisches Wirken als Bratschist in klassischen Orchestern, ehe er durch die STRINGBAND sein Schwergewicht auf den Polit-Folk verlegte.

Anfragen an Rotdorn Homepage